Mia Nova & Manulli @ Wiener Magazin


Wer von uns kennt ihn nicht, den "Wiener".

Seit dem ich vom jungen Mädchen zur jungen Frau wurde, las ich bei Möglichkeit den Wiener, aber auch den polnischen CKM und andere Männer - Magazine die nicht für junge Geschöpfe wie mich angedacht waren. Was mich aber daran faszinierte waren Texte, die sich mit mehr befassten wie die Farbe des perfekten Nagellackes und Shoppingtipps (wie in der Presse die für mein Geschlecht vorhergesehen ist), auch keine Tipps wie ich den perfekten Orgasmus erreiche oder den Traummann rumkriege. Ich stand und stehe nach wie vor auf Berichte über Autos und Motorräder (mein Mann meint, dass es da eine Verbindung zwischen Motorrad und den Rezeptoren meiner Vagina gibt), aber auch auf gut recherchierte Berichte, kritische Anekdoten, sarkastische Texte und vieles mehr.

Der Wiener hatte aber noch ein sehr wichtiges Kriterium erfüllt, das mich über Jahre an ihn bindete - es waren die Fotos. Oft grandiose Fotos, bei denen ich immer wieder stehen blieb, die fesselten. Fotos die mich zum nachdenken brachten, mich bewegten oder einfach ästhetisch und erotisch waren. (Ja ich bin eine Frau die auch Frauenakte genießen kann, aber nur unter der Bedienung, dass sie wundervoll sind). Oft spürte ich aber auch einfach dass diese Fotos von einem Mann gemacht worden sind. Männer fotografieren einfach anders! Und plötzlich da schau her. Ich = Fotografin, und der Moment. Ich lese ihn, den "Wiener", und die Fotos die ich betrachte, sind diesmal von niemand anderem als mir fotografiert. Ja es fühlt sich gut an. Die Märzausgabe beinhaltet ein sehr subtiles, jedoch intensives und auf jeden Fall sehr intimes Shooting mit der wundervollen und vielseitigen Geigerin Mia Nova.

Was sagt ihr dazu? Schreibt mir!!

https://www.youtube.com/watch?v=onElT1uih2U

#Wiener #Fotographie #Magazin #Sexy #MiaNova

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2016 by Manulli.

 

 

All photographs and text are the exclusive property of Ania Radziszewska  and are protected under international copyright treaties. The photographs may not be copied, reproduced, redistributed, manipulated, projected, published, used or altered in any way without the prior express written permission of Ania Radziszewska