Der Himmel in deinen Augen


Shhhh, schalte den Song ein…

Die Wiedergeburt war schmerzvoll, da die Wehen oft seinen Namen trugen und gegen Ende fast unerträglich waren. Stark, konstant und langanhaltend.

Jeder Atemzug auf der neuen Welt verursachte Angst und vor allem Instabilität. Plötzlich gab es Nichts, was einen schützt da draußen, obwohl der angebliche Schutz nur eine Idealisierung dessen war, was nie geschehen ist… Seine Wahrheit – entfremdet jeder Form der Vernunft, mangels innerer Aufrichtigkeit mit sich selbst… Ein Theater, mit dem selben Szenario, und nur ständig wechselnden Akteuren. Ein Tragik-Drama, zerlegt in hunderte Akte…

Alles was bisher süßlich schmeckte, empfand sie als salzig… Alles Neue kostete sie gar nicht aus… Aus Angst, sie würden genau so wundervoll und herrlich lügen, wie er.

Plötzlich verschwand es, von einem Tag auf den anderen…. So wie die Erinnerung an seine Stimme, seine Haut und sein schelmisches Lächeln, das sie immer nur als Selbstschutz vor der grausamen Welt dort draußen wahrnahm.

Es blieb Leere. Er nahm ja alles mit, was wichtig wäre – Ihre Energie, ihre Freude, ihre Unbeschwertheit und Leichtigkeit und der Rest, der von ihr übrig blieb, zersprang wie Porzellan, es war zu brüchig. Es blieb Leere, die sie jetzt zu füllen hatte. Mit Sonne, Blumen, Schmetterlingen und Hoffnung. So viel leerer Platz zum Träumen!

Schönste, hör auf zu heulen, deiner ist er nicht würdig. Schönste, mach deine Augen auf und gehe nach vor. Schönste, schau dich an, sehe den Himmel in deinen Augen.

Schönste, wach auf, du hast viel zu lange geschlafen, es ist Zeit zum Leben.

Und um zu leben musst du überleben, denn wer nicht aus Liebe gestorben ist, der kann nicht leben…

Fülle und fühle den leeren Platz mit Träumen. Mach ihn groß, übersichtlich und hell wie deine Seele. Den inneren Lausbub, den Prinzen der Dunkelheit hole nur, wenn er dich beschützen soll…

Schönste, es ist alles gut. Es ist alles besser… Denn jetzt kannst du wieder atmen. Und den Duft der Meere und Wälder inhalieren. Du kannst von Klippen springen und das Meer wird dich fangen, wie die Arme deines Liebhabers…

Schönste, wische deine Augen ab, lass dich vom Himmel bewundern. Schönste, stelle dich aufrichtig hin. Laufe rot an, wenn dich die Sonne küsst, und lass deine Haut wieder zum Pfirsich werden… Schönste, fange an zu sehen, was andere in dir entdeckten. Und liebe dich, so wie die anderen dich insgeheim lieben, ohne den Mut aufzubringen, es dir zu zeigen… Liebe Dich, so wie der Himmel dich liebt, während er sich in deinen Augen bewundert…

#NadineFriedrich #AniaRadziszewska #Manulli

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2016 by Manulli.

 

 

All photographs and text are the exclusive property of Ania Radziszewska  and are protected under international copyright treaties. The photographs may not be copied, reproduced, redistributed, manipulated, projected, published, used or altered in any way without the prior express written permission of Ania Radziszewska