Gabika and Manulli – Slovakia Adventures

Es ist immer ein besonderer Moment, wenn du einem Manulli-Menschen begegnest. Und das ist sie definitiv!

Du stehst vor ihr, und über 180 cm wahrer Schönheit schenken dir das herzlichste Lächeln seit Langem. Athletisch, subtil, macht sie dir Tür in ihr Reich auf, und zeigt dir mit feenartigen Bewegungen die Räume. Ein kleiner, süßer weißer Hunde-Mann weicht ihr nicht von der Seite, und spielt den großen Beschützer.

Mit leiser Stimme erzählen wir uns unsere Lebensabschnitte und schenken uns gerade die schönsten Stunden des Tages. Zwischendurch mit Kaffee und Zigarette. Eine echte Frau, schmeckt immer nach Kaffee und Zigarette…

Sie – klug, erfolgreich und schön – das ganze Paket in einem. Ich gehe jedoch tiefer. Und tiefer steckt eine Retterin – und das fasziniert mich am meisten. Ich beneide Menschen, die ihre Aufgabe im Leben gefunden haben. Und das hat sie definitiv. Sie zeigt mir plötzlich das, was ihr wichtig ist. Die Rettungsaktionen. Sie setzt sich nämlich für gequälte Tiere ein. Aktiv – nicht auf Facebook!! Sie spürt sie auf, nimmt sie nach Hause, bringt sie in Ordnung, bietet ihnen medizinische Hilfe an, findet ein neues Zuhause in ganz Europa und bringt die Tiere dorthin. Ich habe nichts Schöneres gesehen. Sie sagt mir, sie hilft denen, die sich nicht wehren können. Denen, die es am nötigsten haben, und dann lächelt sie verträumt…

Genau diesen Ausdruck wollte ich haben. Und ich bekam ihn, als der kleine Mini Malteser stolz den Raum betrat.

Gott sei dank gibt es auf dieser Welt Menschen wie sie. Und Menschen, die aktiv gute Taten tun! Menschen, die sich die Zeit nehmen, ihre Aufgabe zu finden und zu erfüllen. Menschen, die mit einer Tat ganze Leben und Seelen retten!

gabika6

#Gabika #AniaRadziszewska #Manulli