The Manulli independance


Mit der Manulli war es nicht immer leicht…

Ab und zu viel zu sensibel, ab und zu fast neurotisch, ab und zu total voller Leben und Freude, ab und zu einfach stur….

Die wenigen, die all ihre Facetten kannten, liebten genau dieses Ungleichgewicht in ihr. Diese Menschen blieben für immer… Die anderen kamen und gingen…

Sie schenkte den Menschen einen Vorschuss an Vertrauen, in ihrer Hoffnung an den Menschen und ihrer ewigen Liebe zum Leben…

Der andauernd wachsenden Wertlosigkeit der heutigen Zivilisation stellte sie sich immer quer, und behielt sich das Recht, sie zumindest aus ihrem Leben zu degradieren. Sie wusste genau, wie spannend und vielfältig das Leben sein kann, wenn man sich treu bleibt, egal wie stark Andere versuchen, dieses Raster zu durchbrechen.

“zerbreche die Welt, jedoch habe ich nicht vor, daran zu zerbrechen” dachte sie sich oft, als sie durch die Straßen spazierte und die leeren Gesichter der Passanten betrachtete…

Um ihre sensible Seele zu schützen, entwickelte sie, eine Art “Wiedergeburts – Mechanismus”. Nach jeder seelischen Enttäuschung musste sie wie der Phöenix total verbrennen, um aus Asche wieder auferstehen zu können, um zu fliegen… Der Freiheit entgegen…. Sie liebte die Freiheit mehr als die Möglichkeit, ein wundervolles Leben in einem wundervollen 24 Karat Käfig und darin zu sterben….

#Manulli #independence #AniaRadziszewska #power

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2016 by Manulli.

 

 

All photographs and text are the exclusive property of Ania Radziszewska  and are protected under international copyright treaties. The photographs may not be copied, reproduced, redistributed, manipulated, projected, published, used or altered in any way without the prior express written permission of Ania Radziszewska