Vertrauen und Manulli

„Mach einfach den ersten Schritt im Vertrauen.

Du brauchst nicht den ganzen Weg zu sehen.

Mach einfach den ersten Schritt.“

(Martin Luther King, Bürgerrechtler)

Die wichtigste Regel im Leben und der Arbeit, die du als Fotograf befolgen musst:

Vertrauen.

Die Manulli wusste es, jedoch bis dorthin war es ein harter Weg. Der Mangel an

Vertrauen war der größte Bruch zwischenmenschlicher Verhältnisse.

Der Weg zum Vertrauen war ein Meilen-Weg. Anfangs im Leben der Manulli wurde es

hergeschenkt wie ein Kredit. Nicht auf Rate, sondern auf einmal – der Mensch hat es

verdient – alleine, weil er Mensch ist, dachte sie sich.

Nach einigen Fehlgriffen wurde sie scheu wie ein Reh. Sie verstand, dass Vertrauen eine

Sache ist, die man einander schenken kann, wenn es aus dem Bauch kommt. Wenn die

Wertschätzung da ist. Bis dahin passierten ihr Fehler. Schreckliche Fehler. Sie passierten

genau dann, als die bösen Geister der Vergangenheit an die Tür klopften. Durch Angst

vor Wiederholung wiederholte sie die alten Schemen. Sie verlor Vertrauen. Sie merkte

jedoch in ihrer Angst nicht, wie sehr sie dadurch Menschen verletzte, die ihr nahe

standen. Menschen, die es verdient haben, jeden Vorschuss an Vertrauen zu bekommen,

den sie nur aufbringen könnte… Sie machte es nicht bewusst, sie konnte es zu diesem

Zeitpunkt nicht besser. Sie wusste nicht wie. Eine Verletzung bleibt aber als Narbe

über… Als sie sich die Möglichkeit gab, und sich dazu entschloss es zuzulassen, und dem

Vertrauen wieder Platz in ihrem Leben zu geben, spürte sie eine ungeheure innere Ruhe.

Sie weiß jetzt, dass es einfach im Leben dazugehört, das Risiko zu gehen. Das Risiko, dem Vertrauen eine Chance zu geben zu existieren, und ihr innerstes mit Sänfte zu füllen…

Dieser Zeitpunkt war die Wiedergeburt der Fähigkeit auch Vertrauen aufzunehmen.

Sich anzuvertrauen und somit den Menschen, die vor ihr und ihrer Kamera stehen die

Möglichkeit zu geben, ihrem Auge und ihrer Seele Vertrauen zu schenken. Und das war

der Moment, in dem sie verstanden hat, wie wertvoll und fragil eine Seele sein kann, die

vertraut und wie viel Kraft man besitzt, wenn einander vertraut wird!

#Vertrauen #Manulli #AniaRadziszewska